Alle News
Alle Künstler
Alle CDs
Alle Tourdaten



Traumton Radio
  

Karl Ivar Refseth Trio



CDs:

Praying   (22.05.2015)

Genre: Jazz
Web: http://www.karlivarrefseth.no
E-Mail: post@kirefseth.com
Booking: http://www.shoestring-jazzbooking.de

Karl Ivar Refseth - Der norwegische Musiker aus dem Notwist-Umfeld überzeugt mit eigenem Trio.

Beim Vibrafon denken viele an Rhythmus und Groove, andere möglicherweise an komplexe harmonische Kaskaden. All das kann Karl Ivar Refseth selbstverständlich spielen, nachzuhören in den ersten Produktionen des Andromeda Mega Express Orchestra, beim Tied & Tickled Trio mit Billy Hart und seit ein paar Jahren als Gastmusiker bei Deutschlands innovativsten Indierockern The Notwist. Für sein eigenes Album "Praying" kreierte der in Berlin lebende Norweger eine individuelle ästhetik. Die kontemplativen, teils sehr melodiösen Kompositionen werden von Refseth, Christian Weidner (Altsaxofon) und Matthias Pichler (Kontrabass) äußerst nuanciert umgesetzt. Das sensible Trio kennt die Intensität von pointiert gesetzten Klängen und Pausen, seine Arrangements wirken klar wie unberührte Natur an einem Wintertag. Ziselierte Noten, zurückhaltende Improvisationen und pastellfarbene Lautmalereien entwickeln eine seltene, anrührende Intimität. Die Stücke der Platte sind teilweise im Gedenken an einen privaten Verlust entstanden. "Deswegen habe ich die CD ,Praying genannt", so Refseth.






News

22.05.2015    

Out now:

Karl Ivar Refseth Trio

Praying
CD 4617
file under: jazz
VÖ 22.05.2015
amazon.de


Der norwegische Musiker aus dem Notwist-Umfeld überzeugt mit eigenem Trio.

Beim Vibrafon denken viele an Rhythmus und Groove, andere möglicherweise an komplexe harmonische Kaskaden. All das kann Karl Ivar Refseth selbstverständlich spielen, nachzuhören in den ersten Produktionen des Andromeda Mega Express Orchestra, beim Tied & Tickled Trio mit Billy Hart und seit ein paar Jahren als Gastmusiker bei Deutschlands innovativsten Indierockern The Notwist. Für sein eigenes Album "Praying" kreierte der in Berlin lebende Norweger eine individuelle Ästhetik. Die kontemplativen, teils sehr melodiösen Kompositionen werden von Refseth, Christian Weidner (Altsaxofon) und Matthias Pichler (Kontrabass) äußerst nuanciert umgesetzt. Das sensible Trio kennt die Intensität von pointiert gesetzten Klängen und Pausen, seine Arrangements wirken klar wie unberührte Natur an einem Wintertag. Ziselierte Noten, zurückhaltende Improvisationen und pastellfarbene Lautmalereien entwickeln eine seltene, anrührende Intimität. Die Stücke der Platte sind teilweise im Gedenken an einen privaten Verlust entstanden. "Deswegen habe ich die CD ,Praying genannt", so Refseth.





[nach oben] [zurück]



© Traumton 1998 - 2007 ::: Impressum ::: ::: home