Alle News
Alle Künstler
Alle CDs
Alle Tourdaten



Traumton Radio
  

Vinx



CDs:

Big 'n Round   (01.09.1999)

Genre: Soul
Web: http://www.vinx.com
Facebook: https://www.facebook.com/VinxMusic?ref=ts&fref=ts
E-Mail: vinx@vinx.com



Biographie

VINX - BIO
1978 Erster professioneller Auftritt als Percussionist für Taj Mahal.

1980 Zweitbester Dreisprung der Welt, aber die USA boykottiert die olympischen Spiele in Moskau...

1984 Der Olympiade wegen zieht VINX nach Los Angeles, verletzt sich aber, bleibt trotzdem dort.

1986 Erste Studioaufnahmen mit dem Jazz-Saxophonisten Ernie Watts zu dessen mit einem Grammy ausgezeichneten Projekt.

1987 Tom Jones nimmt den von VINX komponierten Song Touch my heart auf.

1988-89 Tourneen mit Rickie Lee Jones, The Bus Boys, Teena Marie, Toni Childs, Robben Ford.

1989 VINX tourt durch Europa mit seiner eigenen Drum Band Vinx and the Barkin' Feet. Spielt auf dem Montreux Jazz Festival nach Miles Davis und vor Wayne Shorter. Herbie Hancock lädt VINX zu einem TV-Special ein, er tritt mit Bonnie Raitt, Bruce Hornsby, Lou Reed, B.B. King und Woody Harrelson auf. VINX spielt auf Stings CD Soul Cages.

1990-91 VINX nimmt seine erste CD auf -> Rooms in my Fatha's House, auf der u.a. Taj Mahal, Herbie Hancock, Sheryl Crow, Brandford Marsalis, Sting, Roscoe Brown und Mothers Finest
zu finden sind. 13monatige Tour mit Sting auf dessen "Soul Cages Tour" als Solo Opening Act sowie als Percussionist und Background-Sänger. Auftritte in der Carnegie Hall, MTV unplugged mit Sting, des weiteren mit Peter Gabriel, Sinead O'Connor, Elton John, Zucchero.

1992 VINX verkauft sein erstes Bild 'The Stone Canvas'. Veröffentlichung seines zweiten Albums I love my job, welches ihm gute Kritiken einträgt. Diverse Festivalkonzerte in aller Welt sowie ein Auftritt in der “Arsenio Hall Show“ und ein Gastspiel mit der Tonight Show Band mit Branford Marsalis. Konzerte mit Steel Pulse, Third World, Manhattan Transfer, Richard Elliot, Sting, Big Country, Drummers of Bahrundi, Zap Mama.

1993 Das dritte Album The Storyteller featuring Stevie Wonder, George Howard, Cassandra Wilson und Omar wird herausgebracht. Welttournee. Spielt auf Cassandra Wilsons preisgekrönter CD Blue Light till Dawn. VINX verliebt sich und zieht nach Boston.

1994 Auf Tournee mit Stewart Copeland and the Rhythmatists, Spin Doctors, Cracker und Gin Blossoms.

1995 Opening Act für Baaba Maal, King Sunny Ade, Toni Childs, Yothu Yindi. Konzerte in West- und Zentralafrika mit Schlagzeugtrio als Kulturbotschafter des US State Department. Spielt auf Stevie Wonders CD Conversation Peace.

1996 Aufnahme in die Kansas State University Athletic Hall of Fame. Auf seinem eigenen Internet Label 'Heroes Of Expression' (H.O.E. Records) erscheint sein viertes Album Lips streched out. Erste Gallerieausstellung seiner Bilder. Auftritt auf der Olympiade in Altanta. VINX heiratet Lisa Fehl in einem Schloß in Frankreich.

1998-99 Konzerte und Tourneen mit Jungle Funk (VINX, Will Calhoun und Doug Wimbish), sowie Erscheinen der ersten gleichnamigen Jungle Funk - CD.

1999 Big 'n' Round





[nach oben] [zurück]



© Traumton 1998 - 2007 ::: Impressum ::: ::: home