News
» Künstler
» CDs
» Tourdaten

 


.............................................

Coming soon:

.............................................

Frederik Köster/Die Verwandlung & Philharmonisches Orchester Hagen

Homeward Bound Suite
CD 4657-2
file under: jazz
12.01.2018

.............................................

Out now:

.............................................

Paul Hankinson

Echoes of a Winter Journey
CD 4658-2
file under: new classical
08.12.2018

.............................................

Mario Rom's Interzone

Truth is Simple to Consume
CD 4650-2
file under: jazz
03.11.2017

.............................................

Erika Stucky

Papito
CD 4656-2
file under: jazz
27.10.2017

.............................................

Lisbeth Quartett

There Is Only Make
CD 4652-2
file under: jazz
27.10.2017

.............................................

Patty Moon

Head for Home
CD 4651-2
file under: pop
06.10.2017

.............................................

Veras Kabinett

Schaum
CD 4653-2
file under: pop
06.10.2017

.............................................

Kookoon

Nightfall
CD 4641-2
file under: Instrumental
11.08.2017

.............................................

Rodach

Die Zeit ist rund
CD 4649-2
file under: Instrumental
11.08.2017

.............................................

Hendrika Entzian Quartet

Pivot
CD 4648-2
file under: Jazz
26.05.2017

.............................................

Masaa

Outspoken
CD 4647-2
file under: Jazz
12.05.2017

.............................................

Sebastian Gramss Slowfox

Gentle Giants
CD 4645-2
file under: Jazz
VÖ 05.05.2017

.............................................

Niels Klein Tubes and Wires

Life in Times of the Big Crunch
CD 4644-2
file under: Jazz
VÖ 28.04.2017

.............................................

Sebastian Sternal

Home
CD 4646-2
file under: Jazz
VÖ 31.03.2017

.............................................

Brot & Sterne

Tales of Herbst
CD 4643-2
file under: Jazz
release March 03,2017

.............................................

Shake Stew

The Golden Fang
CD 4639-2
file under: Jazz
VÖ 17.02.2017

.............................................

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

Tell Her
CD 4642-2
file under: Jazz
VÖ 02.02.2017

.............................................

Ausgezeichnet

.............................................

Arne Jansen

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4633-2
file under: jazz

.............................................

Frederik Köster / Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4625-2
file under: jazz

.............................................

Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4616-2
file under: jazz

.............................................

Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society
CD 4573-2
file under: jazz

.............................................

Lisbeth Quartett

Constant Travellers
CD 4562-2
file under: Jazz
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Jonas Burgwinkel

Source Direct
CD 4559-2
file under: Jazz
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Strom & Wasser

Emotionsdesign
CD 4525-2
file under: Singer/Songwriter
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Strom & Wasser

Farbengeil
CD 4507-2
file under: Singer/Songwriter

.............................................

Frederik Köster Quartett

Zeichen der Zeit
CD 4522-2
file under: Jazz

.............................................

Erika Stucky

Suicidal Yodels
CD 4509-2
file under: Jazz

.............................................

BOBO

Lieder von Liebe und Tod
CD 4504-2
file under: Pop

.............................................

 

 

Traumton ist Mitglied der

  
29.09.2016    

Clara Haberkamp Trio

Nabil Attasi - der neue Podcast - mit Clara Haberkamp

Onlinejazzradio.de #Nabil_talks_Pop



25.09.2016    

Clara Haberkamp

new video: Caged Bird




15.09.2016    

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

new videos live from Kobuci kert



26.08.2016    

Out now:

Melt Trio

Stroy
CD 4635
file under: jazz
VÖ 26.08.2016
Bestellen bei amazon.de

»Das Melt Trio baut sich eigene Klangräume. Eine Prise Prog Rock gehört ebenso dazu wie Kammermusikalisches, irrlichternder Sound und instrumentale Direktheit.«
Stereoplay, September 2016

Atmosphärisch und gleichzeitig spannend wirkt das dritte Album des Melt Trios. Bernhard und Peter Meyer und Moritz Baumgärtner haben ihren speziellen Stil weiter ausgefeilt und zeigen in Details noch stärkeren Gestaltungswillen. Ihre Verbindung von akustischen und elektronischen Sounds wirkt subtiler denn je, konkrete Einflüsse von Jazz und Klassischer Moderne bis Post- und Prog-Rock sind allenfalls schemenhaft auszumachen, weil die Musik einfach nach Melt Trio klingt. Schon immer gehörte es zu den Markenzeichen der Band, komponierte und improvisierte Passagen so zu verschmelzen, dass sie kaum mehr zu unterscheiden sind. Konventionelle Strukturen, etwa die Abfolge von Leitmotiv und solistischen Abstraktionen, sind bei Melt längst aufgelöst. Und wer Griffbretthexerei um ihrer selbst willen sucht, darf gern woanders fündig werden.
Es ist sicher nicht vermessen zu behaupten, dass derzeit keine deutsche Band so klingt wie das Melt Trio. Die Souveränität, mit der Meyer, Meyer und Baumgärtner zwischen klaren Konturen und sich öffnenden Formen, wunderbarem Melodie- und Klangreichtum, interessanten Harmonien und rhythmischen Finessen changieren, setzt einen Wegweiser in die europäische Musiklandschaft.



16.07.2016    

Melt Trio live bei ARTE TRACKS





09.06.2016    

Telmo Pires live bei Balcony TV Lissabon




26.05.2016    

Sebastian Sternal - ECHO Jazz 2016

Wir gratulieren Sebastian Sternal zum ECHO Jazz 2016 in der Kategorie "Big Band-Album des Jahres" für das Album Sternal Symphonic Society VOL.2!

Sternal Symphonic Society VOL 2



02.05.2016    

Out now:

Hely

Jangal
CD 4632
file under: jazz
VÖ 06.05.2016
Bestellen bei amazon.de

Ungewöhnliche Besetzung, unkonventionelle Ästhetik: Schweizer Jazz-Duo mit zweitem Album.

Diese Konstellation sieht nicht nur auf dem Papier ungewöhnlich aus, sie klingt auch so. Mit ihrem zweiten Album "Jangal" stechen Hely musikalisch wie formal aus dem Umfeld europäischer Jazzpiano-Bands heraus. Was die raffinierte Interaktion des jungen Duos aus Zürich ausmacht, ist ein tiefes gegenseitiges Verständnis. Pianist Lucca Fries lernte schon früh auch Schlagzeug und nahm während des Studiums Unterricht auf seinem Zweitinstrument. Drummer Jonas Ruther setzte sich schon als Kind ans Klavier und spielt es bis heute leidenschaftlich. Es ist also mehr als intuitive Nähe, die sich in Helys Kompositionen widerspiegelt. Sie manifestiert sich in der engen Verzahnung der Instrumente, einem facettenreichen Sound und infizierenden rhythmischen Flüssen. "Wir spielen viel, improvisieren, tauschen manchmal die Instrumente oder hören zusammen Musik", beschreibt Fries die Zusammenarbeit. Mäandernde Linien lassen klassischen Minimalismus am Horizont wetterleuchten. Dynamisch anschwellende Figuren und sich zuspitzende Stakkati entfachen eine fast tranceartige Atmosphäre. Traumwandlerisch sicher bewegen sich Klavier und Schlagzeug zwischen Klarheit und Komplexität, interessanter Harmonik und Klangfarben. Offene Strukturen verdichten sich langsam, aber unaufhaltsam; eine unmittelbare, nie plakativ auftrumpfende Energie zieht den Hörer unwillkürlich in Helys oszillierendes Universum. Zwischendurch bieten ruhigere, atmosphärische Passagen Raum zur Kontemplation.



08.04.2016    

Out now:

Florian Favre Trio

Ur
CD 4618
file under: jazz
VÖ 08.04.2016
Bestellen bei amazon.de

Ein Hochkaräter aus der Schweiz: Jazz, der Spaß macht und viele Überraschungen bietet.

Verglichen mit ihrer Einwohnerzahl bringt die Schweiz seit Jahren bemerkenswert viele Jazztalente hervor. Und nicht wenige der dortigen Musiker eröffnen dem Genre durch individuelle Ideen neue Perspektiven. Ideen, die wunderbare Blüten treiben können, weit von den amerikanischen Wurzeln entfernt. Florian Favre, 1986 im westschweizerischen Fribourg geboren, gehört zu diesen hellsichtigen Charakteren. Wie viele seiner Generation ist er offen für unterschiedliche Stile, weiß sie aber genau zu sortieren und pointiert zu verarbeiten. Favres variable Kompositionen mögen Einflüsse von europäischer Klassik, Rock oder Elektronik ahnen lassen, finden aber immer zu einer individuellen Sprache. In seiner Musik flirtet er gern mit Unvorhersehbarem, schätzt gegen den Strich Gebürstetes. Bisweilen spielt er sich mit seinem Trio scheinbar selbst in Ekstase, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Tempi oder Rhythmen können unerwartet wechseln, wuchtige Drum-Hiebe und hart angeschlagene Bass-Figuren die Dynamik zuspitzen, während Favres rechte Hand hakenschlagend durch Oktaven springt. Am anderen, lyrisch-kontemplativen Ende des Spektrums finden sich fein ziselierte Passagen, in denen die Musiker subtil mit Klangfarben spielen.



21.03.2016    

Das Florian Favre Trio

gewinnt den B-Jazz International Contest 2016!

Sechs Finalisten aus fünf Ländern spielten um den ‘Grand Prize Albert Michiels.
Der Gewinner des ‘Grand Prize Albert Michiels‘, ist das Florian Favre Trio (Schweiz).

Bester Solist : Florian Favre
Bester Bassist: Manu Hagmann
Sabam for Culture Prize (= der Preis für die beste live Interpretation von "Eternal July" (komponiert von Piotr Matusik): Florian Favre Trio

Die Jury sagte dazu:
“This band has a very high level of proficiency and professionalism.
There was a great build up and contour of the set, ranging from very delicate to highly intense moments, within the jazz tradition, but always fresh and surprising, with never a dull moment. With great coherence and interplay between the band members, always finding a balance between seriousness and apparent pleasure, meanwhile connecting very well with the audience and therefor creating a great atmosphere.”



11.03.2016    

Out now:

Telmo Pires

Ser Fado
CD 4630
file under: worldmusic/fado
VÖ 11.03.2016
Bestellen bei amazon.de

Die moderne Inkarnation des Fado: Alte Traditionen mit frischem Klang neu entdeckt.

Telmo Pires ist ein in Portugal geborener, aber in Deutschland aufgewachsener "Fadista", Poet und Komponist. Und einer der wenigen Männer im Panorama des Fado, der international in Erscheinung tritt. "Ser Fado" (deutsch: "Fado sein") repräsentiert in gereifter Form die Essenz dessen, was seiner Idee nach Fado ist bzw. sein sollte. Viele aktuelle Fado-Produktionen versuchen, sich dem Mainstream durch den Einsatz von Pop-Elementen und modernen Instrumentierungen anzunähern. Pires Ansatz ist es hingegen, in einem steten Prozess den Ursprung, die Wurzeln und die Tradition des Fado zu erkunden. Seine Stücke leben von nichts weiter als seiner Stimme und seinem Gitarrenspiel. "Ser Fado" ist Pires zweites in Lissabon aufgenommenes Album. Es vereint einige große Klassiker wie "Fado Vianinha", "Fado Alfacinha", "Fado Triplicado" und die berühmten "Fado Versículo" und "Fado Bailado" des wunderbaren Alfredo Marceneiro. Alle Stücke wurden mit neuen Texten versehen. Sie stammen teilweise von Telmo Pires selbst, andere wurden von den zeitgenössischen Lissabonner Dichtern Nuno Miguel Guedes und Daniel Lourenço verfasst. Damit wurden Pires zum ersten Mal Texte auf den Leib geschrieben. Doch auch den nicht ganz traditionellen Fados öffnet sich das Album. "Ausente" ist zum Beispiel ein von Custódio Castelo vertontes Gedicht des legendären Jorge Fernando.



02.03.2016    

Hely

Das Schweizer Duo Hely, Pianist Lucca Fries und Schlagzeuger Jonas Ruther sind nominiert für den ZKB Jazzpreis
Mit dem ZKB Jazzpreis fördert die Zürcher Kantonalbank junge, innovative Schweizer Bands. Die 14. Ausgabe findet als sechstägiges Festival vom 24. bis 29. April 2016 im Moods in Zürich statt.



[<] Aktuelle News News Archiv [>]



Rund um die Uhr geöffnet


Natürlich sind auch alle CDs von Traumton online zu bestellen und per Kreditkarte zu bezahlen. Die Übertragung der Bestelldaten erfolgt über einen sicheren SSL Server, der Versand der Bestellung innerhalb von 24 Stunden.


Ausserdem finden sie unsere CDs bei:

Amazon-Logo


[nach oben] [zurück]



© Traumton1998 - 2009 ::: Impressum ::: ::: home