News
» Künstler
» CDs
» Tourdaten

 


.............................................

Coming soon:

.............................................

Frederik Köster/Die Verwandlung & Philharmonisches Orchester Hagen

Homeward Bound Suite
CD 4657-2
file under: jazz
12.01.2018

.............................................

Out now:

.............................................

Paul Hankinson

Echoes of a Winter Journey
CD 4658-2
file under: new classical
08.12.2018

.............................................

Mario Rom's Interzone

Truth is Simple to Consume
CD 4650-2
file under: jazz
03.11.2017

.............................................

Erika Stucky

Papito
CD 4656-2
file under: jazz
27.10.2017

.............................................

Lisbeth Quartett

There Is Only Make
CD 4652-2
file under: jazz
27.10.2017

.............................................

Patty Moon

Head for Home
CD 4651-2
file under: pop
06.10.2017

.............................................

Veras Kabinett

Schaum
CD 4653-2
file under: pop
06.10.2017

.............................................

Kookoon

Nightfall
CD 4641-2
file under: Instrumental
11.08.2017

.............................................

Rodach

Die Zeit ist rund
CD 4649-2
file under: Instrumental
11.08.2017

.............................................

Hendrika Entzian Quartet

Pivot
CD 4648-2
file under: Jazz
26.05.2017

.............................................

Masaa

Outspoken
CD 4647-2
file under: Jazz
12.05.2017

.............................................

Sebastian Gramss Slowfox

Gentle Giants
CD 4645-2
file under: Jazz
VÖ 05.05.2017

.............................................

Niels Klein Tubes and Wires

Life in Times of the Big Crunch
CD 4644-2
file under: Jazz
VÖ 28.04.2017

.............................................

Sebastian Sternal

Home
CD 4646-2
file under: Jazz
VÖ 31.03.2017

.............................................

Brot & Sterne

Tales of Herbst
CD 4643-2
file under: Jazz
release March 03,2017

.............................................

Shake Stew

The Golden Fang
CD 4639-2
file under: Jazz
VÖ 17.02.2017

.............................................

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

Tell Her
CD 4642-2
file under: Jazz
VÖ 02.02.2017

.............................................

Ausgezeichnet

.............................................

Arne Jansen

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4633-2
file under: jazz

.............................................

Frederik Köster / Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4625-2
file under: jazz

.............................................

Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4616-2
file under: jazz

.............................................

Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society
CD 4573-2
file under: jazz

.............................................

Lisbeth Quartett

Constant Travellers
CD 4562-2
file under: Jazz
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Jonas Burgwinkel

Source Direct
CD 4559-2
file under: Jazz
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Strom & Wasser

Emotionsdesign
CD 4525-2
file under: Singer/Songwriter
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Strom & Wasser

Farbengeil
CD 4507-2
file under: Singer/Songwriter

.............................................

Frederik Köster Quartett

Zeichen der Zeit
CD 4522-2
file under: Jazz

.............................................

Erika Stucky

Suicidal Yodels
CD 4509-2
file under: Jazz

.............................................

BOBO

Lieder von Liebe und Tod
CD 4504-2
file under: Pop

.............................................

 

 

Traumton ist Mitglied der

  

Konzerte heute, 13.12.2017

Mario Rom´s Interzone AT-Graz, Stockwerk
Strom & Wasser DE-Kiel, Hansa 48

 
11.02.2016    

Aino Löwenmark

New video - "Bröder"



10.02.2016    

Sebastian Sternal

Wir gratulieren Sebastian Sternal zur Nominierung für den ECHO Jazz 2016

Sternal Symphonic Society VOL 2



10.02.2016    

Frederik Köster / Die Verwandlung

Wir gratulieren Frederik Köster zur Nominierung für den ECHO Jazz 2016

Tension / Release



03.02.2016    

Aino Löwenmark

Human - das video

Die CD Human erscheint am 22. Januar 2016

23.01.2016    

Florian Favre Trio

Das Florian Favre Trio gehört zu den Finalisten des B-Jazz International Contest. Wir gratulieren! Die Ausscheidungskonzerte des B-Jazz 2016 finden am 18. und 19. März im OPEKin Leuven, Belgien statt.

22.01.2016    

Out now:

Aino Löwenmark

Human
CD 4628
file under: singer/songwriter
VÖ 22.01.2016
Bestellen bei amazon.de

Tiefgängiger Pop mit der Wärme des Folks und sorgfältig eingestreuten Rock-Energieschüben.

Der Impuls zu "Human" entstand, weil Aino Löwenmark das Gefühl hatte, dass es kreative Facetten in ihr gibt, die darauf warteten, entdeckt zu werden. In den letzten zehn Jahren feierte die Sängerin, Pianistin und Komponistin im Duo Fjarill internationale Erfolge. Dessen bislang letztes Album "Tiden" erschien 2013. Am Ende der dazugehörigen Tournee nahmen sich Löwenmark und ihre Partnerin Hanmari Spiegel eine künstlerische Pause, jedoch ohne Fjarill aufzulösen. Einfach mal raus aus der Harmonie, lautete die Devise. Anders ausgedrückt: Löwenmark wollte für "Human" neue Klangwelten kreieren und die bekannte Kombination von Klavier, Geige und Gesang erweitern. Dafür zog die in Schweden geborene und in Hamburg lebende Musikerin ihren Lebenspartner, den unter anderem vom Tingvall Trio bekannten Schlagzeuger Jürgen Spiegel sowie noch eine Handvoll weiterer Musiker hinzu. Für die Aufnahmen verwandelte man Löwenmarks Wohnung rund sechs Monate lang in ein Studio, voll mit Instrumenten, Geräten und Kabelchaos. Obwohl die Arrangements von "Human" vielfach akustisch mit Flügel, Cello, Kontrabass und Perkussion angelegt sind, bereichern das Ganze auch oszillierende Sounds von Wurlitzer- oder Rhodes-Piano, Hammond-Orgel und E-Gitarre.



21.01.2016    

Out now:

Strom & Wasser

Reykjavik
CD 4618
file under: singer/songwriter
VÖ 22.01.2016
Bestellen bei amazon.de

Was die Politik versäumt, gelingt der Kunst: Brücken zwischen Menschen zu bauen.

Nach drei Jahren, die Heinz Ratz und seine Band Strom & Wasser mit Musikern aus Flüchtlingsheimen unterwegs war, drängte sich den Künstlern die Frage auf: Was ist eigentlich in Europa von dem großen humanistischen Entwurf geblieben, der nach zwei furchtbaren Kriegen als Idee der Grenzüberschreitung, des Friedens und der Toleranz in die Welt getreten ist? In eine Welt, die nach wie vor auf wirtschaftlichem Ungleichgewicht und politischer Abhängigkeit aufgebaut ist, in der kriegerische Auseinandersetzungen, religiöse Intoleranz und ein ewiger Geldmagnetismus die Achsen darstellen, um die sich alles dreht. Antworten fand die Band in Reykjavik und Hamburg. Gemeinsam mit der Sängerin Ragga Gröndal und dem Singer/Songwriter Egill Olafsson sowie einer Handvoll weiterer isländischer Musiker entstanden nämlich genau dort während zweier ausgedehnter Aufnahmesessions die Songs für das große Europaprojekt "Reykjavik". Das Album versteht sich als eine musikalische Konversation europäischer Kulturen. Es lebt von Kontrasten, von Begegnungen und von der unerreichbaren Internationalität der Musik. Mit anderen Worten: "Reykjavik" verbindet isländische Sphärengesänge mit Funk-Hip-Hop-Blues-Polka-Tango-Beats und kommt ziemlich groovig daher. So macht Völkerverständigung Freude.



17.01.2016    

Kaleidoscope String Quartet

New video: Curiosity

Curiosity
CD 4624
file under: jazz
VÖ 16.10.2015
Bestellen bei amazon.de


Streicher ohne Noten
Das Streichquartett besteht in der Besetzung aus zwei Violinen, Viola und Cello seit gut 250 Jahren und hat von Haydn bis Hendrix alles Mögliche im Repertoire, wobei das Kronos Quartet den Übergang von der Kammer- zur Rockmusik einläutete. Die vier smarten Typen vom Kaleidoscope String Quartet allerdings lassen Klassiker wie Rocker im Schrank und komponieren ihr Material auf ihrem mit "Curiosity" (Traumton/Indigo) programmatisch betitelten Album selbst. Simon Heggendorn und Ronny Spiegel an den Violinen, Bratschist David Schnee und Cellist Solme Hong kennen dabei wahrlich keine Grenzen. Sie fügen barocke Figuren mit feiner Melancholie in nahezu abstrakte Gebilde, swingen durch poppige Riffs, schichten betonstarke Cluster über zarte Klanglichkeit und lassen auch folkloristische Momente in ihren spektakulären Werken aufscheinen. … Das Ergebnis besteht in einer hinreißenden Melange aus arrangierter und improvisierter Musik, die das Publikum mit Standing Ovations belohnt. Text Uli Lemke
Jazzthing #110, September/Oktober 2015



10.12.2015    

Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritk 2015

Wir gratulieren

Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society VOL. 2
CD 4616
Bestellen bei JPC

Mit seiner Symphonic Society führt der Komponist und Bandleader Sebastian Sternal ein Streichquartett mit dem Pablo Held Trio und vier Jazz-Bläsern zusammen. In den sieben „Symphonic“ überschriebenen Teilen, die als Klammer funktionieren, neigt sich der gebürtige Mainzer und Wahl-Kölner mal behutsam dem Bigband-Jazz zu, mal knüpft er an die europäische Kammermusik an. Dazwischen schaltet Sternal stärker vom Jazz geprägte Stücke. Erst, wenn man die Unterbrechungen überspringt, wird die Intensität der „Symphonic“-Passagen erfahrbar. Die dreiteilige „Suite For String Quartet And Piano“ hat er als Herzstück in die Mitte des Programms gesetzt. Sie schafft im ersten Satz „Orbit“ mit sanften Wellenbewegungen eine romantische Grundstimmung. In „Snow“ überwiegen zerbrechliche, düstere Elemente, bevor das harsche, impulsive „Run“ an die fließenden Bewegungen des Eingangssatzes anknüpft. Bei seinen Grenzüberschreitungen begibt sich Sternal weder aufs Terrain der Neuen Musik, noch greift er auf filmmusikalische Sounds zurück. Konsequenter als andere Ensembles verschmilzt die Symphonic Society den Jazz mit europäischer Musiktradition. (Für die Jury: Werner Stiefele)

www.schallplattenkritik.de



27.11.2015    

Out now:

Frederik Köster & Sebastian Sternal

Canada
CD 4625
file under: jazz
VÖ 27.11.2015
Bestellen bei amazon.de



13.11.2015    

Out now:

Lisbeth Quartett

Lisbeth Live
CD 4629
file under: jazz
VÖ 13.11.2015
Bestellen bei amazon.de

„Lisbeth Live“ ist viel mehr als ein Live-Update der aktuellen Verfassung einer kontinuierlich arbeitenden Jazzgruppe, die ihren Radius von Deutschland längst aufs internationale Parkett verlegt hat. Die Gruppe beruft sich auf das älteste und doch immer noch wirkungsvollste Konzept des Jazz überhaupt. Sie greift auf Bekanntes und Bewährtes zurück, um damit in neuer Form in die Zukunft aufzubrechen. Nach drei gefeierten Studioalben ist „Lisbeth Live“ nicht weniger als die nächste Zündstufe.

Live im Januar:

07.01.2016    DE-Berlin, A-Trane
08.01.2016    DE-Bad Kreuznach, Jazz Initiative
09.01.2016    DE-Bielefeld, Bunker Ulmenwall
10.01.2016    DE-Tosterglope, Kunstraum
11.01.2016    DE-Garmisch-Partenkirchen, Jazz GAP



13.11.2015    

Out now:

Matthias Loibner

Lichtungen
CD 4626
file under: worldmusic
VÖ 13.11.2015
Bestellen bei amazon.de


"Sie steht nicht im Verdacht, ein sexy Instrument zu sein: Von alters her assoziiert man die Drehleier eher mit Armut und Monotonie. Kein Wunder, dass der schnurrende Kasten von modernen Leiermännern wie Valentin Clastrier elektronisch aufgepimpt wurde. Die Herausforderung besteht darin, das Äußerste aus ihrer naturbelassenen Akustik zu holen. Das beherrscht der Steirer Matthias Loibner wie kein anderer. Auf seinem aktuellen Solowerk "Lichtungen" {Traumton/lndigo) wirft der umtriebige Mann, der mit Jazz- und Balkanorchestern, Anarcho-Folkern und in der Klassik arbeitet, sämtliche Grenzmarken des klobigen Kastens über den Haufen. ln "Glutsbrüder" wird sein Instrument zum waidwunden, obertönig klagenden Biest, in "Folhas Cintilantes" gruppieren sich barocke Leuchteffekte zu einer Mechanik, die wie ein Taubenschlag flattert. Der "Kitchen Rain" tänzelt mit arabeskem Pizzicato über den Boden. "Haut" und "L'Eau Dans La Mer" klingen wie versonnene Meditationen eines Organisten in einer Dorfkirche, "Wings" wie die Reise eines mächtigen urzeitlichen Sagenvogels. Loibners Leier erzählt die Musik des ganzen Planeten - und auch des Himmels. Man kann ab sofort von "Hurdy-Gurdy-Soul" sprechen."
Jazzthing/Blue Rhythm, Stefan Franzen, 11/2015



[<] Aktuelle News News Archiv [>]



Rund um die Uhr geöffnet


Natürlich sind auch alle CDs von Traumton online zu bestellen und per Kreditkarte zu bezahlen. Die Übertragung der Bestelldaten erfolgt über einen sicheren SSL Server, der Versand der Bestellung innerhalb von 24 Stunden.


Ausserdem finden sie unsere CDs bei:

Amazon-Logo


[nach oben] [zurück]



© Traumton1998 - 2009 ::: Impressum ::: ::: home