News
» Künstler
» CDs
» Tourdaten

 


.............................................

Out now:

.............................................

Tamara Lukasheva Quartet

Homebridge
CD 4667-2
file under: jazz
25.01.2019

.............................................

Clara Haberkamp

Neon Hill
CD 4671-2
file under: jazz
02.11.2018

.............................................

Kaleidoscope String Quartet

Reflections
CD 4665-2
file under: jazz
26.10.2018

.............................................

Bobo & Herzfeld

Blick in den Strom
CD 4662-2
file under: singer/songwriter
28.09.2018

.............................................

Fabiana Striffler

Sweet and So Solitary
CD 4669-2
file under: jazz
28.09.2018

.............................................

Peter Gall

Paradox Dreambox
CD 4666-2
file under: jazz
21.09.2018

.............................................

Wood & Steel Trio feat. Michael Schiefel

Hollywood Songbook
CD 4664-2
file under: jazz
31.08.2018

.............................................

Shake Stew

Rise and Rise Again
CD 4463-2
file under: jazz
20.04.2018

.............................................

Florian Favre Trio

On a Smiling Gust of Wind
CD 4655-2
file under: jazz
02.03.2018

.............................................

Escape Argot

Still Writing Letters
CD 4656-2
file under: jazz
02.03.2018

.............................................

Holler My Dear

Steady As She Goes
CD 4659-2
file under: jazz
02.02.2018

.............................................

Bernhard Meyer

Murmuration
CD 4660-2
file under: jazz
02.02.2018

.............................................

Other Animal

Other Animal
CD 4661-2
file under: jazz
02.02.2018

.............................................

Frederik Köster/Die Verwandlung & Philharmonisches Orchester Hagen

Homeward Bound Suite
CD 4657-2
file under: jazz
12.01.2018

.............................................

Paul Hankinson

Echoes of a Winter Journey
CD 4658-2
file under: new classical
08.12.2018

.............................................

Mario Rom's Interzone

Truth is Simple to Consume
CD 4650-2
file under: jazz
03.11.2017

.............................................

Erika Stucky

Papito
CD 4656-2
file under: jazz
27.10.2017

.............................................

Lisbeth Quartett

There Is Only Make
CD 4652-2
file under: jazz
27.10.2017

.............................................

Patty Moon

Head for Home
CD 4651-2
file under: pop
06.10.2017

.............................................

Kookoon

Nightfall
CD 4641-2
file under: Instrumental
11.08.2017

.............................................

Masaa

Outspoken
CD 4647-2
file under: Jazz
12.05.2017

.............................................

Sebastian Sternal

Home
CD 4646-2
file under: Jazz
VÖ 31.03.2017

.............................................

Brot & Sterne

Tales of Herbst
CD 4643-2
file under: Jazz
release March 03,2017

.............................................

Ausgezeichnet

.............................................

Arne Jansen

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4633-2
file under: jazz

.............................................

Frederik Köster / Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4625-2
file under: jazz

.............................................

Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society VOL 2
CD 4616-2
file under: jazz

.............................................

Sebastian Sternal

Sternal Symphonic Society
CD 4573-2
file under: jazz

.............................................

Lisbeth Quartett

Constant Travellers
CD 4562-2
file under: Jazz
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Jonas Burgwinkel

Source Direct
CD 4559-2
file under: Jazz
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Strom & Wasser

Emotionsdesign
CD 4525-2
file under: Singer/Songwriter
hören bei finetunes // iTunes

.............................................

Strom & Wasser

Farbengeil
CD 4507-2
file under: Singer/Songwriter

.............................................

Frederik Köster Quartett

Zeichen der Zeit
CD 4522-2
file under: Jazz

.............................................

Erika Stucky

Suicidal Yodels
CD 4509-2
file under: Jazz

.............................................

BOBO

Lieder von Liebe und Tod
CD 4504-2
file under: Pop

.............................................

 

 

Traumton ist Mitglied der

  

Konzerte heute, 13.12.2018

David Helbocks Random/Control DE-Singen, Jazzclub
Maybebop DE-Stuttgart, Theaterhaus
Sebastian Gramss Slowfox DE-Rüsselsheim, Theater / Foyer

 
14.10.2016    

Out now:

Arne Jansen Trio

Nine Firmaments
CD 4633
file under: jazz
VÖ 14.10.2016
Bestellen bei amazon.de

Jazz-Echo-Preisträger zelebriert elegantes Understatement auf höchstem Niveau.

Als Gitarrist und Komponist hat der 1975 in Kiel geborene Arne Jansen noch nie in Genrekategorien gedacht. Schon mit seinen ersten beiden Trio-Alben nahm der Jazz-Echo-Preisträger eine besondere Rolle ein. Melodiöse Stücke, transparente Arrangements und ein warmer Gitarrensound gehören bis heute zu Jansens Markenzeichen. Auch "Nine Firmaments" enthält viele "Songs ohne Worte", von denen manche so schnell und ohne Umwege ins Bewusstsein wandern, als seien sie dort schon immer zuhause gewesen. Jansen bevorzugt klare Linien und vermeidet jede plakative Artistik. Der Gedanke, durch gezielte Wahl der Mittel intensivere Atmosphären und stärkere Aussagen zu entwickeln, motiviert ihn 2016 mehr denn je. Was nicht ausschließt, dass seine Finger zwischendurch in ihrer ganz eigenen Ästhetik übers Griffbrett tänzeln.



07.10.2016    

Out now:

Enjuti

Schönheit durch Zerbrechlichkeit
CD 4636
file under: jazz
VÖ 07.10.2016
Bestellen bei amazon.de

Enjuti verbinden Rock-Emphase und Jazz-Ideen mit aktuellen elektronischen Sounds. Schon vor zweieinhalb Jahren nahm die Band einen Anlauf im Studio, war damals aber unzufrieden mit dem Ergebnis und ließ die Produktion in der Schublade verschwinden. Das nennt man konsequentes Qualitätsbewusstsein. Enjuti wollen keine Erwartungen bedienen, sondern lieber überraschen. Beinahe eingängige Melodien begegnen unerwarteten harmonischen Wendungen und ausfasernden Passagen. Abstrakte Töne, mäandernde Motive, klare Riffs und komplexe Strukturen treffen aufeinander, verschmelzen und lösen enorme Energieschübe aus. Die Freiheitsliebe der vier Musiker manifestiert sich in einer stetigen Spannung zwischen ausgeklügelten Kompositionen und pointierten Improvisationen. Mit ihrer Musik und Haltung treffen Enjuti, ohne es plakativ herauszustellen, eine klare Aussage gegen Konformismus.



30.09.2016    

Out now:

Clara Haberkamp Trio

Orange Blossom
CD 4634
file under: jazz
VÖ 30.09.2016
Bestellen bei amazon.de

»Clara Haberkamp beherrscht die Kunst der Reduktion. Wie vereinzelte Tropfen fallen die Töneaus dem Klavier, manchmal verdichten sie sich auch zu einem brüchigen, dünnen Rinnsal oder es wird daraus ein breiter, sprudelnder Strom. Auch der Elektrobassist Dan Peter Sundland und der Schlagzeuger Tilo Weber bevorzugen die auf den Kern reduzierte Spielweise. In dieser Umgebung singt Haberkamp selbst verfasste Lieder, mal verträumt, mal intensiver und dabei stets mit kühler Grundhaltung, die eine Spur Distanz zum Inhalt wahrt. In den englischen Texten spiegelt
sich mit poetischen Bildern die Sehnsucht nach einem selbst bestimmten Leben.«
Stereoplay, Oktober 2016

Kontrapunkte in Musik und Leben

Für die junge Berliner Pianistin Clara Haberkamp ist Leben nicht einfach nur ein Synonym für Lebendigkeit. Sie konfrontiert sich unablässig mit sich selbst und gewährt - auf "Orange Blossom" noch viel konsequenter als auf ihren bisherigen CDs - allen Aspekten des Lebens Zugang zu ihrer Klangwelt. Sie baut auf die Logik des Alltags, die sich jeder Kalkulierbarkeit entzieht. So kann sie selbst innerhalb eines Songs extrem entgegengesetzte Positionen einnehmen, ohne dass sich daraus ein Widerspruch ergeben würde. Für sie gibt es keine Trennung zwischen ihrem Leben und der Musik. Bei ihr gibt es die leichten, hoffnungsfrohen Momente, die sich einfach nur entfalten, ohne hinterfragt werden zu müssen. Da gibt es auch zaghafte und ängstliche Zustände, die nachdenklich und in sich verschränkt sind. Und es gibt Augenblicke von brutaler Direktheit, die meist völlig unangekündigt über den Hörer hereinbrechen. Clara Haberkamp geht voll ins Risiko. Improvisation ist für sie unverzichtbar und jedem Ton wird genug Zeit und Raum gegeben, zu entstehen und in sich zu verklingen. Clara Haberkamps ebenso souveräner wie poetischer Umgang mit der Vergänglichkeit des Augenblicks macht diese CD zu einem so starken und einmaligen Statement.



29.09.2016    

Clara Haberkamp Trio

Nabil Attasi - der neue Podcast - mit Clara Haberkamp

Onlinejazzradio.de #Nabil_talks_Pop



25.09.2016    

Clara Haberkamp

new video: Caged Bird




15.09.2016    

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

new videos live from Kobuci kert



26.08.2016    

Out now:

Melt Trio

Stroy
CD 4635
file under: jazz
VÖ 26.08.2016
Bestellen bei amazon.de

»Das Melt Trio baut sich eigene Klangräume. Eine Prise Prog Rock gehört ebenso dazu wie Kammermusikalisches, irrlichternder Sound und instrumentale Direktheit.«
Stereoplay, September 2016

Atmosphärisch und gleichzeitig spannend wirkt das dritte Album des Melt Trios. Bernhard und Peter Meyer und Moritz Baumgärtner haben ihren speziellen Stil weiter ausgefeilt und zeigen in Details noch stärkeren Gestaltungswillen. Ihre Verbindung von akustischen und elektronischen Sounds wirkt subtiler denn je, konkrete Einflüsse von Jazz und Klassischer Moderne bis Post- und Prog-Rock sind allenfalls schemenhaft auszumachen, weil die Musik einfach nach Melt Trio klingt. Schon immer gehörte es zu den Markenzeichen der Band, komponierte und improvisierte Passagen so zu verschmelzen, dass sie kaum mehr zu unterscheiden sind. Konventionelle Strukturen, etwa die Abfolge von Leitmotiv und solistischen Abstraktionen, sind bei Melt längst aufgelöst. Und wer Griffbretthexerei um ihrer selbst willen sucht, darf gern woanders fündig werden.
Es ist sicher nicht vermessen zu behaupten, dass derzeit keine deutsche Band so klingt wie das Melt Trio. Die Souveränität, mit der Meyer, Meyer und Baumgärtner zwischen klaren Konturen und sich öffnenden Formen, wunderbarem Melodie- und Klangreichtum, interessanten Harmonien und rhythmischen Finessen changieren, setzt einen Wegweiser in die europäische Musiklandschaft.



16.07.2016    

Melt Trio live bei ARTE TRACKS





09.06.2016    

Telmo Pires live bei Balcony TV Lissabon




26.05.2016    

Sebastian Sternal - ECHO Jazz 2016

Wir gratulieren Sebastian Sternal zum ECHO Jazz 2016 in der Kategorie "Big Band-Album des Jahres" für das Album Sternal Symphonic Society VOL.2!

Sternal Symphonic Society VOL 2



02.05.2016    

Out now:

Hely

Jangal
CD 4632
file under: jazz
VÖ 06.05.2016
Bestellen bei amazon.de

Ungewöhnliche Besetzung, unkonventionelle Ästhetik: Schweizer Jazz-Duo mit zweitem Album.

Diese Konstellation sieht nicht nur auf dem Papier ungewöhnlich aus, sie klingt auch so. Mit ihrem zweiten Album "Jangal" stechen Hely musikalisch wie formal aus dem Umfeld europäischer Jazzpiano-Bands heraus. Was die raffinierte Interaktion des jungen Duos aus Zürich ausmacht, ist ein tiefes gegenseitiges Verständnis. Pianist Lucca Fries lernte schon früh auch Schlagzeug und nahm während des Studiums Unterricht auf seinem Zweitinstrument. Drummer Jonas Ruther setzte sich schon als Kind ans Klavier und spielt es bis heute leidenschaftlich. Es ist also mehr als intuitive Nähe, die sich in Helys Kompositionen widerspiegelt. Sie manifestiert sich in der engen Verzahnung der Instrumente, einem facettenreichen Sound und infizierenden rhythmischen Flüssen. "Wir spielen viel, improvisieren, tauschen manchmal die Instrumente oder hören zusammen Musik", beschreibt Fries die Zusammenarbeit. Mäandernde Linien lassen klassischen Minimalismus am Horizont wetterleuchten. Dynamisch anschwellende Figuren und sich zuspitzende Stakkati entfachen eine fast tranceartige Atmosphäre. Traumwandlerisch sicher bewegen sich Klavier und Schlagzeug zwischen Klarheit und Komplexität, interessanter Harmonik und Klangfarben. Offene Strukturen verdichten sich langsam, aber unaufhaltsam; eine unmittelbare, nie plakativ auftrumpfende Energie zieht den Hörer unwillkürlich in Helys oszillierendes Universum. Zwischendurch bieten ruhigere, atmosphärische Passagen Raum zur Kontemplation.



08.04.2016    

Out now:

Florian Favre Trio

Ur
CD 4618
file under: jazz
VÖ 08.04.2016
Bestellen bei amazon.de

Ein Hochkaräter aus der Schweiz: Jazz, der Spaß macht und viele Überraschungen bietet.

Verglichen mit ihrer Einwohnerzahl bringt die Schweiz seit Jahren bemerkenswert viele Jazztalente hervor. Und nicht wenige der dortigen Musiker eröffnen dem Genre durch individuelle Ideen neue Perspektiven. Ideen, die wunderbare Blüten treiben können, weit von den amerikanischen Wurzeln entfernt. Florian Favre, 1986 im westschweizerischen Fribourg geboren, gehört zu diesen hellsichtigen Charakteren. Wie viele seiner Generation ist er offen für unterschiedliche Stile, weiß sie aber genau zu sortieren und pointiert zu verarbeiten. Favres variable Kompositionen mögen Einflüsse von europäischer Klassik, Rock oder Elektronik ahnen lassen, finden aber immer zu einer individuellen Sprache. In seiner Musik flirtet er gern mit Unvorhersehbarem, schätzt gegen den Strich Gebürstetes. Bisweilen spielt er sich mit seinem Trio scheinbar selbst in Ekstase, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Tempi oder Rhythmen können unerwartet wechseln, wuchtige Drum-Hiebe und hart angeschlagene Bass-Figuren die Dynamik zuspitzen, während Favres rechte Hand hakenschlagend durch Oktaven springt. Am anderen, lyrisch-kontemplativen Ende des Spektrums finden sich fein ziselierte Passagen, in denen die Musiker subtil mit Klangfarben spielen.



[<] Aktuelle News News Archiv [>]



Rund um die Uhr geöffnet


Natürlich sind auch alle CDs von Traumton online zu bestellen und per Kreditkarte zu bezahlen. Die Übertragung der Bestelldaten erfolgt über einen sicheren SSL Server, der Versand der Bestellung innerhalb von 24 Stunden.


Ausserdem finden sie unsere CDs bei:

Amazon-Logo


[nach oben] [zurück]



© Traumton1998 - 2009 ::: Impressum ::: ::: home