Alle News
Alle Künstler
Alle CDs
Alle Tourdaten



Traumton Radio
  

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt



CDs:

Tell Her   (03.02.2017)
Lifelover   (28.03.2014)

Genre: Jazz
Web: http://harcsaveronika.hu/#/en/
Facebook: https://www.facebook.com/events/277421132432669/?fref=ts
Booking: http://www.o-tonemusic.eu

Klarheit ist ein seltenes Gut im Jazz. So selten, dass es sofort auffällt, wenn Künstler den Mut zu absoluter Transparenz aufbringt. Veronika Harcsa ist eine ungarische Sängerin und Songschreiberin, deren größte Stärke gerade in dieser Klarheit liegt, die auf der Stelle verzaubert und gefangen nimmt. Ihr Duopartner, der Gitarrist Bálint Gyémánt besticht durch Präsenz und Virtuosität. Die Intentionen beider Musiker durchdringen sich derart, dass sie zu einer einzigen künstlerischen Persönlichkeit zu verschmelzen scheinen.  Sie erreichen den Hörer ohne Umwege, kommen ohne Mystizismen aus, und die Stimme von Veronika Harcsa kennt nur den direkten Weg aus der Seele ins Ohr. Ihre unverwechselbare Kombination aus Timbre, Struktur und Ansprache läuft immer wieder auf dieses seltene Eine hinaus: Klarheit.



Tourdaten
Datum Land, Stadt, Venue
27.09.2017 HU-Sopron, Liszt Ferenc Conference and Cultural Center
16.10.2017 JP-Yokohama, Motion Blue
23.10.2017 JP-Osaka, Mister Kellys
25.10.2017 JP-Taipei, Rossiya Cafe
27.10.2017 JP-Kaohsiung , Marsalis Bar
28.10.2017 JP-Taichung , Taritsi Archi
12.11.2017 UK-London, Jazz Festival - The Pheasantry Jazz Club
16.11.2017 DE-Berlin, Ballhaus
17.11.2017 DE-Helmbrechts, Textilmuseum
18.11.2017 DE-Lich, Synagoge
22.02.2018 DE-München, Unterfahrt
09.06.2018 DE-Lüneburg, Kulturforum


News

02.05.2017    

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

new video: "Tell Her" live at the A-Trane



07.04.2017    

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

new video " Come Together (Beatles cover)"




09.03.2017    

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

new video " Wait and See"




02.02.2017    

Out now:

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

Tell Her
CD 4642
file under: jazz
VÖ 03.02.2017
Bestellen bei amazon.de

2014 überraschte das Duo Veronika Harcsa und Bálint Gyémánt mit ihrem Debut „Lifelover“ . Die weitgehende Reduktion auf Gesang und Gitarre ließen ihre Songs ungewöhnlich transparent, direkt und intim klingen, gleichzeitig begeistert das Duo mit einer stilistischen Spannweite von Jazz bis hin zu kunstvollen Popfacetten. Vor allem aber fesselt Harcsas ungewöhnlich variable Stimme. Wenn sie durch Oktaven tänzelt, Tempi variiert oder halsbrecherische Scat-Kapriolen schlägt, vereint sie herausragendes Talent und juvenilen Esprit.
Die Songs des neuen Albums „Tell Her“ zeigen nun durch kompositorische Raffinesse und kluge Details eine Verfeinerung des Ausdrucks. Die Sängerin und der Gitarrist  loten jene substantielle Tiefe aus, die leisen Passagen und langen Noten inne wohnt.  Produzent Jeremy Friedman erweitert das Klangspektrum behutsam durch Schwebe-Sounds oder Loops. 
Mit ihrem neuen Album Tell Her zeigen Veronika Harcsa und Bálint Gyémánt entschlossenen Gestaltungswillen, der unmittelbare, lebendige Ausstrahlung und  strukturelle Gedanken vereint, ihre Stile übergreifende Musik  ist ein lebendiges Plädoyer für Offenheit und Modernität.

"Eine der besten jungen europäischen Sängerinnen kommt aus Ungarn (Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt „Teil Her“, Traumton/Indigo 137102). Einem größeren Publikum vor allem durch die Zusammenarbeit mit Nicola Conte bekannt geworden, nähert sich Harcsa in ihrem eigenen Projekt zwar dem Singer/ Songwriter-ldiom an, doch sind ihre Kompositionen dabei von einer genreuntypischen üppigen Verspieltheit, die ästhetisch wunderbar durch Reduktion aufgefangen wird. Was die beiden Musiker hier schaffen, ist, innerhalb der Geschichte ihrer Songs jeweils eine zweite zu erzählen, die ausschließlich ihrer beeindruckenden gesanglichen bzw. handwerklichen Meisterschaft entspringt. So erzeugt man Doppelbödigkeit. Ein makellos schönes Album jenseits aller Kategorisierungen, zeitgemäß, wundersam und kontemplativ."
Jazz Podium 2/2017




15.09.2016    

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

new videos live from Kobuci kert



26.04.2015    

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

Live at jazzahead! 2015



28.03.2014    

Out now:

Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

Lifelover
CD 4606
file under: jazz/vocal
VÖ 28.03.2014
amazon.de

Live:
25.03.2014   DE-Berlin, A-Trane
26.03.2014   AT-Wien, Pilwax
15.04.2014   HU-Budapest, BJC
09.05.2014   BE-Brüssel, Balassi
10.05.2014   FR-Paris, Balassi

Klarheit ist ein seltenes Gut im Jazz. Veronika Harcsa ist eine ungarische Sängerin und Songschreiberin, deren größte Stärke gerade in dieser Klarheit liegt. Sie erreicht den Hörer ohne Umwege, kommt ohne Mystizismen aus, ihre Stimme kennt nur den direkten Weg aus der Seele ins Ohr. Ihre unverwechselbare Kombination aus Timbre, Struktur und Ansprache läuft immer wieder auf dieses seltene Eine hinaus: Klarheit. Das Setting auf "Lifelover" ist sehr einfach. Veronika Harcsa, die bereits auf mehrere CD-Veröffentlichungen zurückblickt, singt, Bálint Gyémánt spielt akustische Gitarre. Eine klare Rollenverteilung: Sie ist für die weiche, emotionale Ebene zuständig, er übernimmt den abstrakten, kühleren Part. Und doch durchdringen sich die Intentionen der beiden Ungarn derart, dass sie zu einer einzigen künstlerischen Persönlichkeit zu verwachsen scheinen. "Lifelover" ist ein Album voller Überraschungen, in jedem Song werden neue Verabredungen zwischen den Klängen, Intentionen, Abstraktions- und Dichtegraden getroffen.

"… so spannungsreich kreisen sie umeinander, schaukeln sich gegenseitig hoch, halten sich zurück, finden eine gemeinsame Wolke, entwickeln dramatische Dynamik."
Jazzthing, 4/2014




[nach oben] [zurück]



© Traumton 1998 - 2007 ::: Impressum ::: ::: home