Alle News
Alle Künstler
Alle CDs
Alle Tourdaten



Traumton Radio
  

Strom & Wasser



CDs:

Herzwäsche   (04.11.2016)
Reykjavik   (22.01.2016)
Anticool   (20.06.2014)
feat. The Refugees - Freiheit ist ein Paradies   (20.09.2013)
featuring THE REFUGEES   (18.05.2012)
Mondpunk   (07.01.2011)
Emotionsdesign   (22.05.2009)
Live in Rudolstadt   (28.11.2008)
Farbengeil   (16.11.2007)
Gossenhauer   (03.03.2006)

Genre: Singer/Songwriter
Web: http://www.strom-wasser.de
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Strom-Wasser/229288950417541?fref=ts
E-Mail: heinz@strom-wasser.de
Booking: http://www.strom-wasser.de/

Heinz Ratz und Strom & Wasser: Das große Europaprojekt ‚Reykjavík'


Groovige Weltmusik - isländische Spährengesänge treffen auf Funk-HipHop-Blues-Polka-Tango-Beats. Featuring Egill Olafsson und Ragga Gröndal. 

Nach drei Jahren, die Heinz Ratz und seine Band Strom & Wasser mit Musikern aus Flüchtlingsheimen unterwegs war, stellen sie sich die folgerichtige Frage: Was ist Europa? Wie verstehen wir es? Wie sehen es andere? Und was ist von dem grossen humanistischen Entwurf übrig geblieben, der nach zwei furchtbaren Kriegen als Idee der Grenzüberschreitung, des Friedens und der Toleranz in die Welt getreten ist? In eine Welt, die nach wie vor auf wirtschaftliches Ungleichgewicht und politische Abhängigkeit aufgebaut ist, in der kriegerische Auseinandersetzungen, religiöse Intoleranz und ein ewiger Geldmagnetismus die Achsen darstellen, um die sich alles dreht. Auch vom europäischen Gedanken scheint nicht sehr viel mehr übrig geblieben zu sein als nur der wirtschaftliche Aspekt. All diesen Fragen geht dieses Projekt nach. Es ist sozusagen eine musikalische Konversation der europäischen Kulturen. Es lebt von Kontrasten. Von Begegnungen. Von der unerreichbaren Internationalität der Musik. Es ist die Sehnsucht, zumindest poetisch und musikalisch zu schaffen, was die Politik so oft versprochen hat, aber allem Anschein nach nicht halten kann oder nicht halten will.
Die Musiker von Strom & Wasser sind zunächst nach Island gegangen. Sie haben sich verzaubern lassen von dieser unvergleichlichen Landschaft aus Eis und Feuer. Von der überall erfahrbaren Mystik. Von der wunderbaren Melancholie des nordischen Lichts. Vor allem aber von den wunderbaren isländischen Musikern, mit denen sie zusammenarbeiten durften – die Stimmen von Ragga Gröndal und Egill Olafsson, die Melodien der beiden Instumentalisten Guðmundur Pétursson und Haukur Gröndal, die Rhythmik an Bass und Schlagzeug von Johann Asmundson und Jón Indriðason. In zwei grossen Aufnahmesessions sind diese Lieder entstanden – in Hamburg und in Reykjavík.

Strom & Wasser feat. The Refugees

Dieses Projekt ist wirklich einzigartig: Heinz Ratz und seine Band Strom&Wasser haben im Frühjahr 2011 knapp 80 Flüchtlingslager überall in Deutschland besucht und dort Musiker getroffen, oft von Weltklasse-Niveau und in ihrer Heimat sehr bekannt, die hier mit Reise- und Arbeitsverboten behängt, sich oft nicht eimmal ihr Instrument leisten können und seit Jahren dahinvegetieren. Ratz hat die Musiker nach Hamburg eingeladen und mit ihnen ihre Musik aufgenommen - und es ist ein Album entstanden, überraschend modern, frisch, frech - das locker mit den Vorzeigeprodukten der Weltmusik mithalten kann und an dem fast 30 Musiker mitwirkten: aus Gambia, Iran, Afghanistan, Kenia, Russland, der Elfenbeinküste, Deutschland, dem Kosovo, Somalia, Äthiopien, Mazedonien, Griechenland - und vielen anderen Ländern. Musik, die in den Flüchtlingslagern gefangen war, Gefahr lief, vergessen zu werden und nun durch dieses Projekt hoffentlich in die Herzen vieler Menschen gelangt: Strom & Wasser feat. The Refugees



Erklärung zur Integrationsmedallie 2012

Am 24.10 bekomme ich, vorgeschlagen von den Fraktionsvorsitzenden der Grünen Jürgen Trittin und Renate Künast, die Integrationsmedallie der Bundesregierung verliehen. Im ersten Reflex war ich stark versucht, sie abzulehnen, denn ich bekomme sie verliehen für mein Engagement für Flüchtlinge, insbesondere für das laufende Refugee-Musikprojekt. Für ein Engagement also, das für mich notwendig wurde, eben weil die Politik der Bundesrepublik Flüchtlinge so menschenunwürdig und gegen Prinzipien des Grundgesetzes behandelt und auf ein gesellschaftliches und geistiges Abstellgleis führt, das jede Art von Integration und persönliches Wohlbefinden unmöglich macht. Einschränkung der Reisefreiheit, kein grundsätzliches Recht auf Ausbildung und Arbeit, minderwertige medizinische Versorgung, ein Dasein in Lagern, in denen katastrophale hygienische Zustände herrschen und das oft für zehn oder mehr Jahre, sind nur einige wenige verheerende Punkte dieser Politik. Daß ich mich nach langem Nachdenken nun doch dazu entschieden habe, die Medallie anzunehmen, hängt mit einigen Überlegungen zusammen, die ich gerne mit euch teilen möchte.
Zum einen kommt die Nominierung von einer Partei, die sich zur Zeit in den Länderparlamenten, in denen sie mitregiert, zwar nicht wirklich massiv, aber doch immerhin deutlich spürbar, für einen humaneren Umgang mit Flüchtlingen einsetzt. Zum anderen glaube und hoffe ich auch, dass durch eine solche offizielle Ehrung viele Menschen aus der bügerlichen Mitte, die Flüchtlingen gegenüber Vorbehalte und Vorurteile besitzen mögen und auch einen anarchistischen Typen wie mich mit spürbarem Mißtrauen betrachten, sich dem Projekt und dem Thema leichter öffnen können und durch das Lob und das Gutheißen „ihrer“ Regierung die Scheu vor einer Begegnung mit uns verlieren.
Vorallem aber hoffe ich, daß der Staat nicht so heuchlerisch sein wird, auf der einen Seite ein solches Projekt mit einer Medallie auszuzeichnen und auf der anderen Seite die Musiker aus den Flüchtlingslagern, mit denen ich arbeite und ohne die das Projekt unmöglich wäre, abzuschieben. Ich hoffe also sehr, dass diese Auszeichnung auch einen konkreten Abschiebeschutz für die involvierten Musiker bedeutet.
Einer dieser Musiker, Dawda Nyassi aus Gambia, machte mich darauf aufmerksam, dass eine Idee, die im schrecklichen Elend der Flüchtlingslager ihren Anfang fand, es nun bis in die Hallen des Bundeskanzleramtes geschafft hat. Das ist ein sehr schöner Aspekt des Ganzen.
Das Kriterium für die Preisverleihung war die Nachhaltigkeit und der Modellcharakter des Projektes. Wenn man das ernst nimmt (und warum sollte man nicht?), kann das doch nur bedeuten: dass alle nach Deutschland geflüchteten Menschen die Unterstützung bekommen sollten, die meine Mitmusiker von Strom & Wasser und ich ihnen gegeben haben. Und wer anderes als Politiker sollten hierbei den Anfang machen, allen voran natürlich die Bundesregierung selbst, die diesen Preis verleiht. Denn mit dem bloßen Umhängen einer Medallie, das wissen wir alle, ist noch gar nichts getan auf der Welt.
Daher freue ich mich nicht nur über diese Auszeichnung, ich freue mich insbesondere über eine gute Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Integration und Flüchtlinge bei der Fortsetzung dieses Projektes 2013 und auf eine künftig flüchtlingsfreundlichere Politik der Bundesregierung!
Heinz Ratz
Kiel, am 02.10 2012


**************


Seit Jahren das Extremste, was man unter der Bezeichnung "Liedermacher" finden kann, halten die Damen und Herren von Strom & Wasser nicht nur durch ihre brilliante Musik, ihren hohen Gute-Laune Faktor und der wilden Mischung aus Politik, Party und anspruchsvollen Texten das Konzertpublikum im Bann - auch ihre poltischen Aktionen sind spektakulär. 1000 km sind sie für Obdachlose durch die Republik gelaufen, 800 km für den Artenschutz durch deutsche Flüsse geschwommen fast 7000 km für Flüchtlinge durch die Lande geradelt - um dann mit Weltklasse-Musikern auf Tour zu gehen, die in dt. Flüchtlingslagern ohne Auftrittsmöglichkeiten leben. Mehr als 100.000 Euro Spenden für die Betroffenen konnten Heinz Ratz und seine Band dabei sammeln. Nun feiert Strom & Wasser sein zwölfjähriges Bestehen - und sie präsentieren sich angriffslustiger, spielfreudiger und bunter denn je: Skapunkpolka-Randfiguren-WalzerRock mit stark kabarettistischer Schlagseite. Ein unbedingtes Muß für jeden, der mehr als nur den üblichen Mainstream sucht.

  • „Heinz Ratz ist nicht nur ein sehr sympathischer Kollege mit einer erstaunlichen Bühnenpräsenz, er gehört sicher zu stärksten und eigentümlichsten Talenten der jüngeren Generation. Ich freue mich über einen Künstler, der über sich selbst nachdenkt, der Widerspruchsgeist, künstlerische Unbestechlichkeit und eine beinahe anarchische Lust am Provozieren mit großer Sensibilität, ja Verwundbarkeit vereint. Aus den schwermütigen Texten von Heinz Ratz blitzen gelegentlich gefährliche Lebenslust und makaberer Witz hervor. Eine Entdeckung!“
    (Konstantin Wecker)


Tour der 1000 Brücken - Trailer


"Rebell wollt' ich werden" - Trailer zum Film von Diana Weilepp

Heinz Ratz - Lauf gegen die Kälte




Tourdaten
Datum Land, Stadt, Venue
17.11.2017 DE-Ratzeburg, tba
13.12.2017 DE-Kiel, Hansa 48


News

17.10.2016    

Out now:

Strom & Wasser

Herzwäsche
CD 4633
file under: singer/songwriter
VÖ 17.10.2016
Bestellen bei amazon.de

" "Herzwäsche" ist ein wuchtiges Manifest der Empathie, randgefüllt mit rauchigem Rock, betörendem Singer/Songwriter-Faible und textlicher Brillanz."
laut.de, 11/2016



21.01.2016    

Out now:

Strom & Wasser

Reykjavik
CD 4618
file under: singer/songwriter
VÖ 22.01.2016
Bestellen bei amazon.de

Was die Politik versäumt, gelingt der Kunst: Brücken zwischen Menschen zu bauen.

Nach drei Jahren, die Heinz Ratz und seine Band Strom & Wasser mit Musikern aus Flüchtlingsheimen unterwegs war, drängte sich den Künstlern die Frage auf: Was ist eigentlich in Europa von dem großen humanistischen Entwurf geblieben, der nach zwei furchtbaren Kriegen als Idee der Grenzüberschreitung, des Friedens und der Toleranz in die Welt getreten ist? In eine Welt, die nach wie vor auf wirtschaftlichem Ungleichgewicht und politischer Abhängigkeit aufgebaut ist, in der kriegerische Auseinandersetzungen, religiöse Intoleranz und ein ewiger Geldmagnetismus die Achsen darstellen, um die sich alles dreht. Antworten fand die Band in Reykjavik und Hamburg. Gemeinsam mit der Sängerin Ragga Gröndal und dem Singer/Songwriter Egill Olafsson sowie einer Handvoll weiterer isländischer Musiker entstanden nämlich genau dort während zweier ausgedehnter Aufnahmesessions die Songs für das große Europaprojekt "Reykjavik". Das Album versteht sich als eine musikalische Konversation europäischer Kulturen. Es lebt von Kontrasten, von Begegnungen und von der unerreichbaren Internationalität der Musik. Mit anderen Worten: "Reykjavik" verbindet isländische Sphärengesänge mit Funk-Hip-Hop-Blues-Polka-Tango-Beats und kommt ziemlich groovig daher. So macht Völkerverständigung Freude.



06.08.2014    

Liederfest 2014 - Strom & Wasser erhalten den diesjährigen Liederpreis der Liederbestenliste

Für den Titel „Herr Minister“ von der CD Freiheit ist ein Paradies erhalten Strom & Wasser den Liederpreis 2014 der Liederbestenliste. Das von Heinz Ratz geschriebene Lied ist seit November 2013 in der Liederbestenliste vertreten und stand vier Monaten auf Platz 1. Im Wertungszeitraum zwischen Frühjahr 2013 und Frühjahr 2014 haben Strom & Wasser für „Herr Minister“ die meisten Punkte der Jurymitglieder erhalten. Der Förderpreis der Liederbestenliste geht an den derzeit in München lebenden österreichischen Musiker Christoph Theußl. Vergeben werden die Preise im Rahmen des diesjährigen Liederfests, das am 20. September im Mainzer Unterhaus stattfindet.
Liederbestenliste

01.07.2014    

Strom & Wasser

CD des Monats - Liederbestenliste Juli 2014

Anticool
amazon.de



20.06.2014    

Out now:

Strom & Wasser

Anticool
CD 4607
file under: singer/songwriter
VÖ 20.06.2014
amazon.de

Nachdem Strom & Wasser zwei Jahre lang auf eigene Konzerte und CD-Veröffentlichungen verzichtet haben, um ihre Bühne mit Musikern aus Flüchtlingslagern zu teilen, darf man nun umso gespannter auf ihre neues Album "Anticool" sein. Und tatsächlich präsentiert sich die Band um den Radikalpoeten und Bassisten Heinz Ratz angriffslustiger, spielfreudiger und facettenreicher denn je. Dass sie in den letzten Jahren mehrfach Preise absahnte, scheint ihre punkige Attitüde nicht im Mindesten gestört zu haben: sie ziehen weiterhin alles in Zweifel, woran der gute Bürger glaubt, und alles, was als "cool" gilt, wird in Frage gestellt. Ska, Polka, Funk, Techno, Tango, Walzer,  Rock - Strom & Wasser spielen souverän mit Versatzstücke, ohne dabei Gefahr zu laufen, in Klischees zu verfallen. Heinz Ratz liebt es, an der Oberfläche zu kratzen, er sucht die Risse, Sprünge, die Ränder, Ecken  und Kanten. Der Attitude wird der Respekt verweigert, Coolness als Panzer und Konsens-Verkleidung des Abstands entlarvt.  Und so planen sie natürlich schon wieder das nächste Projekt, statt cooler Promo-Tour zu "Anticool" gehen sie den ganzen Sommer lang auf Tour, um auf die Situation speziell von Flüchtlingsfrauen und unbegleitet fliehenden Kindern aufmerksam zu machen - und zwar auf selbstgebauten Flößen.



14.02.2014    

Strom & Wasser feat. The Refugees

Das Album "Freiheit ist ein Paradies" ist auf der Bestenliste 1-2014 ausgezeichnet mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik.

 

"Seit vielen Jahren beweist die Band „Strom & Wasser“, dass Musik politisch sein kann. Nach Konzerten und Aktionen gegen Faschismus und für die Belange von Obdachlosen setzten sich Heinz Ratz und seine Mitmusiker gemeinsam mit den Refugees - Musikern aus Afghanistan, der Elfenbeinküste, Gambia und anderen Ländern - mit „Freiheit ist ein Paradies“ für eine gerechte Flüchtlingspolitik ein. Dieses Album ist ein Statement für Menschlichkeit, es ist zugleich  allerfeinste Weltmusik. Vielsprachig und tanzbar, zum Nachdenken und zum Handeln anregend!" (Für die Jury: Hans Reul)

24.01.2014    

Strom & Wasser

Spitzenreiter der Liederbestenliste im Februar ist sind erneut Strom & Wasser feat. The Refugees
mit dem Song "Herr Minister" von der CD "Freiheit ist ein Paradies"



14.11.2013    

Strom & Wasser - Transvocale Preis 2013 für Heinz Ratz

rbb Vis-a-Vis - Carsten Beyer im Gespräch mit Heinz Ratz

aktuelle CD:
Feat. The Refugees - Freiheit ist ein Paradies
bestellen bei amazon.de


12.09.2013    

Out now:

Strom & Wasser

Feat. The Refugees - Freiheit ist ein Paradies
CD 4595
file under: pop/world
VÖ 06.09.2013 - bestellen bei amazon.de



30.05.2013    

Strom & Wasser

Premiere:
Filmfest Emden-Norderney

7. Juni 19.00 Uhr Cinestar 2, Emden
8. Juni 16:45 Uhr Kino im Kurtheater Norderney
9. Juni 13:15 Uhr, Cinestar 5, Emden

14.04.2013    

Strom & Wasser - Konzertabsagen

Leider müssen auch die Konzerte von Strom & Wasser am 15.04. in Arnstadt und am 16.04. in Berlin wegen einer Lungenentzündung von Heinz Ratz ausfallen. Wir hoffen, dass Heinz bis zum Konzert am 18.04. in Plauen wieder gesund ist.

14.07.2012    

Strom & Wasser @ TFF Rudostadt 2012



23.06.2012    

Strom & Wasser - ZDF heute

ZDF heute berichtet heute in der 19:00 Ausgabe über Heinz Ratz, Strom & Wasser und das Refugee Projekt, in der Mediathek ist der Beitrag noch zu sehen, er beginnt bei min 13:40.

07.06.2012    

Strom & Wasser - BBC Kultursendung "the strand"

- heute Heinz Ratz, Strom und Wasser feat. the Refugees! 18 min. Tolles Radioprogramm - hier hören:
BBC World Service Programmes - The Strand, 07/06/2012

18.05.2012     Out now:
Strom & Wasser

featuring The Refugees
CD 4571
file under: world
VÖ 18.05.2012

amazon.de

"Heinz Ratz ist als politischer Liedermacher mit seiner Band Strom & Wasser seit Jahren aktiv. Bisher nahm er als scharfsinniger Beobachter die Verhältnisse aufs Korn und blickte dabei musikalisch immer wieder über den Tellerrand hinaus – was dem Album „Emotionsdesign“ (2009) einen Preis der deutschen Schallplattenkritik einbrachte. Für diese Produktion ging Ratz einen Schritt weiter: Er holte Musiker aus aller Welt wenigstens für kurze Zeit aus den unwürdigen Verhältnissen in deutschen Flüchtlingslagern, um mit ihnen ins Studio zu gehen. So entstand ein buntes Weltmusikprogramm mit Roma-Musikern und mit Akteuren aus Somalia, Gambia, Russland, Iran, Afghanistan und anderen Ländern, das als musikalisches ebenso wie als politisches Manifest beeindruckt." (gil)
Musikwoche #21, 16.05.2012

15.05.2012    

Strom & Wasser featuring The Refugees

Petition: Bleiberecht für "The Refugees"

Umjubelte erste Konzerte, ausverkaufte Spielstätten in Augsburg, Schwäbisch-Hall, Kiel, dem Folk Baltica Festival, eine begeisterte Presseresonanz, Interviews mit Deutschlandradio Kultur, RBB, WDR, NDR und sogar dem BBC – ändert leider nichts an der akuten Abschiebebedrohung der Flüchtlingsmusiker.

Daher die Bitte an euch: helft uns, dieses einzigartige Projekt zu bewahren, unterschreibt diese Petition, wenn ihr der Meinung seid, die kulturelle Bereicherung durch diese Musiker sei so wertvoll, dass man ihnen ein Aufenthalt und Arbeitsrecht in Deutschland geben sollte.

Es handelt sich um:

  • Dwada Nyassi (Gambia)
  • Revelino (Elfenbeinküste)
  • Jacques Zamle Bi Vie (Elfenbeinküste)
  • John Kariuki (Kenia)
  • Isaac Nganga (Kenia)
  • MC Yaxie Yax (Somalia)
  • Dzedzair Ismaili (Mazedonien)
  • Abdolhosain Amini (Afghanistan)
  • Nuradil Ismailov (Russland)
  • Younes Rahmani (Afghanistan)
  • Nima Asadolahi Ali (Iran)


05.05.2012    

Strom & Wasser

Heinz Ratz und Strom & Wasser featuring The Refugees - Trailer der autofocus videowerkstatt. Die autofocus videowerkstatt wird Strom & Wasser und die Refugees auf ihre Deutschlandtour begleiten und diese ungewöhnliche Konzertreise dokumentieren. Auf startnext.de könnt ihr dieses Projekt als Fan oder mit einer Spende unterstützen.

CD release 18.05.2012

live:

05.05.2012 DE-Schwäbisch-Hall, Club Alpha
06.05.2012 DE-Augsburg, Ballonfabrik
11.05.2012 DE-Kiel, Lessingbad
12.05.2012 DK-Graasten, Folk Baltica, 12 Uhr
13.05.2012 DE-Flensburg, Flensborghus, 15 Uhr
17.05.2012 DE-Koblenz, Stattstrand
18.05.2012 DE-Trier, Exhaus
31.05.2012 DE-Bad Kreuznach, Mühle
01.06.2012 DE-Darmstadt, Centralstation
02.06.2012 DE-Kassel, Frühlingsfest
03.06.2012 DE-Göttingen, UNI-Mensa/Foyer
15.06.2012 DE-Hannover, festival contre le racisme UNI
16.06.2012 DE-Marburg, Bildungsfest
21.06.2012 DE-Berlin, Fête de la Musique - Wedding ca.19 Uhr
21.06.2012 DE-Berlin, Fête de la Musique - Lichtenberg ca.21 Uhr
07.07.2012 DE-Rudolstadt, TFF
08.07.2012 DE-Rudolstadt, TFF
13.07.2012 DE-Aschaffenburg, African Festval
14.07.2012 DE-Lindau, Stadtfest
21.07.2012 DE-Herzberg, Festival
27.07.2012 DE-Nürnberg, Bardentreffen



29.03.2012     Strom & Wasser

„Heinz Ratz – Der moralische Triathlon“, D 2012, 100 Min., Buch, Regie, Kamera, Schnitt: Linn Marx (www.linnmarx.com).
Gefördert von der Filmwerkstatt Kiel der FFHSH.

DVD im Traumton CD Shop erhältlich

VÖ Deutschland 06.04.2012

07.01.2011    

Out now:
Strom & Wasser

Mondpunk
CD 4550-2
file under: Singer/Songwriter

amazon.de

„Mittlerweile sind „Strom + Wasser” bei ihrem siebten Album angekommen und noch immer ist ihnen der Intelligenzquotient nicht abhanden gekommen. Da wo anderen deutschen Institution langsam aber sicher die Ideen auszugehen scheinen, sind bei den Strom- und Wasserwerkern keinerlei diesbezügliche Ermüdungs-erscheinungen festzustellen. Im Gegenteil: Mastermind Heinz Ratz hat mit „Mondpunk“ einen weiteren denkwürdigen Meilenstein gesetzt. Diesmal hat es ihm also der Mond angetan, als erzwungene Rückzugsbasis für die auf der Erde überflüssig gewordenen Unterschichtler, die Leistungsverweigerer, die Fortgeworfenen – die Punks halt. Von dort würden die dann, so Ratz, in gutgelaunter Anarchie eine Erdinvasion starten. „Mondpunk” ist der äquivalente Soundtrack dazu.
Was sich Heinz Ratz in bester philosophischer und manchmal auch in etwas weltverbesserischer Manier da wieder aus den Rippen bzw. dem Kleinhirn geschnitten hat, begeistert durch seine offene Direktheit. Er verklausuliert nicht, benutzt keine Metaphern, er bringt die Dinge auf den Punkt. Aus „Im Spiegellabyrith der Lüge": „Die Bildzeitung prägt das Bild dieser Zeit. Saturn sagt, der Geiz sei so geil! Und was völlig Verschiedenes meinen ein Arzt und ein Nazi, sagen sie „heil”. Wenn ein Flüchtlingskind leise „Freiheit” ruft im Angesicht einer MG, meint es bestimmt nicht die Freiheit in der Rede des Außenministers der FDP.” Das ist eine klare Ansage und zugleich Worte, die immer wieder faszinieren. Dazu eine den jeweiligen Umständen angepasste Intelligenzmusik, die von Trash über Reggae bis Jazz variieren kann. Oder auch Samba-Funk, wie im Song „Das Lächeln von Dieter Bohlen“: „Und das bohlige Grinsen nimmt zu. Es ist auf den Werbefotos für jeglichen Mist - Babyersatzmilch, Rüstungskonzern, man leiht sich das Lächeln des Herrn wirklich gern.” Egal wie und wo man Strom & Wasser bzw. Heinz Ratz einordnen mag - Liedermacher, Singer/Songwriter, Antifa-Poet, Deutsch-Rocker - wir können froh sein, daß Kulturschaffende solchen Kalibers überhaupt noch unter uns weilen.“
sound-and-image.de, 6.1.2011

23.12.2010    

Strom & Wasser

Liederbestenliste CD des Monats Januar 2011

Strom & Wasser - Mondpunk
CD 4550-2
file under: Singer/Songwriter

amazon.de



22.11.2010    

Heinz Ratz - Strom & Wasser

über sein Projekt "Der moralische Triathlon" - Teil 3: "Die Tour der 1.000 Brücken



16.11.2009    

Heinz Ratz - "Rebell wollt' ich werden"

Trailer zum Film von Diana Weilepp



15.08.2009    

Preis der deutschen Schallplattenkritik für Strom & Wasser

Die Juroren der Vereinigung Preis der deutschen Schallplattenkritik werten die Produktion

Strom & Wasser: Emotionsdesign

als künstlerisch herausragende Neuveröffentlichung des Tonträgermarktes im vergangenen Quartal und zeichnen sie daher aus durch Aufnahme in die Bestenliste 3/2009.

Wir gratulieren und freuen uns sehr über die Auszeichnung!

02.08.2009    

Heinz Ratz - Strom & Wasser - "Die Lee(h)re der Flüsse"

Trailer zum Flussprojekt von Heinz Ratz in Zusammenarbeit mit dem B.U.N.D. -> www.flussprojekt.de

03.05.2009    

Heinz Ratz - Strom & Wasser - "Die Lee(h)re der Flüsse"

Vom 20.05 2009 (Lindau / Bodensee) bis zum 17.08 (Kiel / Ostsee) wird Heinz Ratz ca. 1000 km durch deutsche Flüsse schwimmen, am Abend Konzerte mit seiner Band Strom & Wasser geben und Spenden sammeln zugunsten von Artenschutzprojekten. In insgesamt 52 Städten wird er gemeinsam mit Künstlern wie Konstantin Wecker, Bodo Wartke, Ingo Pohlmann, Götz Widmann u.v.a. auftreten. In enger Zusammenarbeit mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (B.U.N.D.) werden dabei nicht nur die regionalen Umweltproblematiken und das Ausmaß an Zerstörung und ökologischen Fehlentscheidungen aufgezeigt, sondern auch Alternativen gesucht, Möglichkeiten eines umweltbewussten Umdenkens, Möglichkeiten auch für jeden Einzelnen, aktiv zu werden und gegen eine Politik zu protestieren, die bestimmt wird von wirtschaftlicher Gewinnsucht und Rücksichtslosigkeit.
Nach dem spektakulären "Lauf gegen die Kälte" - www.laufgegendiekaelte.de - bei dem Ratz zu Fuß von Dortmund nach München lief, um zugunsten von Obdachlosen zu spielen und gegen den Sozialabbau zu protestieren, ist das die zweite Etappe des "moralischen Triatlons" dieses in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Liedermachers und Radikalpoeten.
Mehr Info unter www.flussprojekt.de



01.05.2009    

Liederbestenliste Mai 09
Strom & Wasser - "Emotionsdesign"

Das neue Album von Strom & Wasser - Emotionsdesign ist (punktgleich mit Dota und die Stadtpiraten - Schall und Schatten) CD des Monats Mai 2009 der Liederbestenliste.
Mehr Info dazu unter

www.liederbestenliste.de

19.01.2008    

Strom & Wasser - Lauf gegen die Kälte 2008

Aktuelle Infos unter laufgegendiekaelte.de

19.12.2007    

Strom & Wasser - Liederbestenliste

Farbengeil - CD des Monats Januar 2008 -> www.liederbestenliste.de

07.11.2007     Strom & Wasser

Strom & Wasser sind die Förderpreisträger der Liederbestenliste 2007. Aus der Begründung der Jury: „Elektrisierend und erfrischend, im Zusammentreffen eine explosive Mischung.“ Der Liederpreis wird jedes Jahr von der Liederbestenliste mit Unterstützung von der Musikzeitschrift Folker! vergeben.
Konstantin Wecker schreibt in der aktuellen Ausgabe der Musikzeitschrift Folker! über Heinz Ratz/Strom & Wasser: "Ist Heinz Ratz ein „dunkler Dichter“, wie er sich in seinem Gedicht „Der Absturz“ beschreibt, ein stürzender Ikarus, der den Himmel, den er nicht mehr Himmel nennen mag, in Stücke brechen will? Oder zeigt er uns etwas vom Himmel in seiner schaurig-schönen Poesie, am Abgrund aller guten Gründe? ... mehr
Liederfest 2007 - Info & Tickets: www.burghof.com

03.01.2007    

Strom & Wasser

"Lauf gegen die Kälte" kann nicht stattfinden

Wegen erneuten Ausbruchs der Krebserkrankung von Heinz Ratz kann der von ihm für Ende Januar geplante "Lauf gegen die Kälte" nicht stattfinden. Mehr dazu unter www.laufgegendiekaelte.de

28.12.2006    

Strom & Wasser mit "Gossenhauer" auf der BR-Bestenlisten 2006

Bayern2Radio kulturWelt | CDs des Jahres [ohne Platzierung]

GNARLS BARKLEY "St. Elsewhere"
BOJAN Z. "Xenophobia"
GIGI "Gold and Wax"
BOB DYLAN "Modern Times"
STROM UND WASSER "Gossenhauer"
JOANNA NEWSOM "Ys"

www.br-online.de/kultur-szene



15.11.2006    

Strom & Wasser - Lauf gegen die Kälte


Info unter laufgegendiekaelte.de

10.05.2006    

Strom & Wasser - Konzerte im Mai müssen ausfallen

Wegen Erkrankung von Heinz Ratz müssen leider aller Mai-Termine der laufenden Tournee abgesagt werden. Wir wünschen alles Gute und baldige Genesung und bedanken uns bei allen Veranstaltern für ihr Verständnis und angebotene Nachholtermine im Herbst.



09.05.2006    

Strom & Wasser

Pressemitteilung Strom & Wasser, 10.03.2006 NPD-verhindert-Konzert.pdf

Jetzt erst recht: NAZIS RAUS AUS UNSERER STADT!
Konstantin Wecker, Hannes Wader, Hans-Eckardt Wenzel, Strom & Wasser, Hakim Ludin
LIVE IN HALBERSTADT
Samstag, 17.6.2006, Halberstadt, 19:00, Open Air Düsterngraben
VVK in Kürze unter www.biberticket.de
Tickethotline: 01805 / 12 13 10

Pressemitteilung Halberstadt Festival.pdf



04.05.2006    

Strom & Wasser

Mit "Präsident" steigen Strom & Wasser im Mai von Platz 19 auf Platz 6 der Liederbestenliste. Wir empfehlen das ganze aktuelle Album "Gossenhauer", und als Kostprobe "Hartschalenkostüme" als Free MP3 Download hier.
www.liederbestenliste.de



10.03.2006    

NPD verhindert Konzert von Konstantin Wecker und "Strom & Wasser" in Halberstadt

Links zum Thema unter netzeitung.de
Pressemitteilung Strom & Wasser NPD-verhindert-Konzert.pdf

»Harte und einsame Arbeit«
Über kulturelle Verarmung und Nebensächlichkeiten. Ein Gespräch mit dem Liedermacher Heinz Ratz von "Strom & Wasser"
Junge Welt, 10.3.2006

Heinz Ratz, jüngst als Initiator und Wegbegleiter Konstantin Weckers in die Schlagzeilen gekommen, als der NPD in Halberstadt gelang, eines der Konzerte ihrer gemeinsamen Antifa-Tour zu verhindern, ist mit seiner Band Strom & Wasser derzeit weiter auf Tournee! Mit im Gepäck: ihre soeben aufgenommene CD "Gossenhauer", der nunmehr dritte Longplayer, in der gewohnten musikalischen und textlichen explosiven Mischung. Nach Auftritten mit Wecker, Stoppok, Götz Widmann, Einladungen vom ZDF und MDR kann man bei Strom & Wasser kaum mehr von einem Geheimtipp sprechen - der schonungslose Humor, die punkige Show, der Mut, Tabuthemen respektlos anzugreifen, spricht für das selbstbewußte, freche Auftreten von Strom & Wasser. Eine Formation, die "den Schritt zur gesellschaftlichen Einmischung wie selbstverständlich vollzogen hat...!" (Zitat "Die Welt") Nicht verpassen!
Die Tourdaten



[nach oben] [zurück]



© Traumton 1998 - 2007 ::: Impressum ::: ::: home