Alle News
Alle Künstler
Alle CDs
Alle Tourdaten



Traumton Radio
  

Wood & Steel Trio feat. Michael Schiefel



CDs:

Hollywood Songbook   (31.08.2018)

Genre: Jazz

Tourdaten
Datum Land, Stadt, Venue
23.10.2018 DE-Berlin, Pianosalon
25.10.2018 DE-Weimar, Fürstensaal
26.10.2018 DE-Ismaning, Kallmann Museum
27.10.2018 DE-Kaufbeuren, Stiftsterassen


News

04.07.2018    

Coming soon:

Wood & Steel Trio feat. Michael Schiefel

Hollywood Songbook
CD 4662
file under: jazz
VÖ 31.08.2018


Bestellen bei amazon.de

Der Tiefe und Komplexität von Eislers Hollywooder Liederbuch werden Michael Schiefel und das Wood & Steel Trio mehr als gerecht. Sensibel kreieren sie höchst nuancierte und intensive Interpretationen, transzendieren den Geist der Originale respektvoll in eigenwillige neue Variationen, die über den Tag hinaus Bestand haben. Vielleicht wird es eines fernen Tages keine Fluchten mehr geben müssen, doch selbst dann werden diese Lieder immer noch tief berühren. Besonders in dieser aller Voraussicht nach einmaligen Interpretation des charismatischen Sängers Michael Schiefel mit dem unvergleichlichen Wood & Steel Trio.  





Biographie

Michael Schiefel (*1970) zog Anfang der neunziger Jahre zum Studium nach Berlin und etablierte sich in der Folge als exaltierter Sänger mit herausragendem Stil- und Gestaltungswillen. In seinen Solo-Programmen (mit eigens konstruierter Loop-Maschine) setzt er sich über Genregrenzen hinweg, nicht nur hier gibt er dem Jazzgesang neue Impulse. Schiefel singt auch zeitgemäßen Jazz mit Vibraphonist David Friedman, brilliert im deutsch-bulgarischen Quintett Batoru und als Frontman des Thärichen Tentetts, mit dem er 2013 einen Jazz-ECHO erhielt. Neben zahlreichen Auftritten in Deutschland ist Michael – unter anderem als Gastkünstler des Goethe-Instituts – in Europa, Amerika, Asien und Afrika unterwegs.

Marc Muellbauer (*1968 in London), studierte klassischen und Jazz-Kontrabass, spielte Neue Musik (Lachenmann, Ligeti, Berg, Webern u.a.) und seit vielen Jahren  im Julia Hülsmann Trio. Er leitet seine eigene neunköpfige Band Marc Muellbauer’s Kaleidoscope und ist der Mann mit Erfahrung im ECHO-gekrönten Lisbeth Quartett. Darüber hinaus spielt er in Projekten von Moritz von Oswald.

Roland Neffe (*1970 in Graz) lebt seit 1995 in Berlin. Er studierte klassisches Schlagwerk und Jazzvibraphon, u.a. bei Gary Burton am Berklee College of Musik in Boston und an der HdK Berlin. An Vibraphon und Marimba pendelt er heute zwischen zeitgenössischer, improvisierter Musik und Jazz. Neben seiner aktuellen Band Vibes Beyond initiierte er u.a. das Trio „Campo Armonico“; im Bereich E-Musik ist Neffe Mitglied des Ensemble Mosaik.

Christian Kögel (*1967) lebt seit 1990 in Berlin und gründete im selben Jahr sein eigenes, mehrfach ausgezeichnetes Trio. Nach seinem Studium der klassischen und E-Gitarre an der HdK/Berlin lernte er Oud und traditionelle arabische Musik bei dem Syrer Farhan Sabbagh. Mittlerweile hat sich der Klangästhet in vielen, stilistisch unterschiedlichen Konstellationen als variabler Gitarrist mit eigenem Ausdruck profiliert, etwa bei Flexkö̈gel, Lauer Large, Marc Muellbauer’s Kaleidoscope, Paul Brody's Sadawi und der afghanisch-deutschen Kooperation Safar.





[nach oben] [zurück]



© Traumton 1998 - 2007 ::: Impressum ::: ::: home